KR-one Magazin vom 6.3.2015


WZ vom 31.3.2015

Cornelia Grauten (33) macht mit Tochter Ida (2) eine der Bodenübung auf der Matte vor.

Cornelia Grauten (33) macht mit Tochter Ida (2) eine  Bodenübung auf der Matte vor.

Cornelia Grauten (33) bietet ein Outdoor-Training mit dem Kinderwagen im Krefelder Stadtwald an.

 

Krefeld. Sport an der frischen Luft treiben und das zusammen mit dem Nachwuchs – der Traum vieler frisch gebackenen Mütter. Cornelia Grauten (33) macht es möglich. Vor rund einem Jahr entwickelte die gelernte Physiotherapeutin das Konzept „GOmamaGO – Therapie und Fitness für Mamas“. Anlass dafür war die Geburt von Töchterchen Ida im Februar 2013.

„Ich habe während der Schwangerschaft selber gemerkt, wie sich der Körper veränderte. Obwohl ich nach der Geburt regelmäßig Sport gemacht habe, hielten sich Problemzonen wie Bauch und Beckenboden einfach hartnäckig“, sagt die Krefelderin. Nach diversen Fortbildungen, unter anderem zur Fitnesstrainerin für junge Mütter und für indische Babymassagen, erarbeitete sie in ihrer einjährigen Elternzeit das Bewegungskonzept mit einem „Outdoor-Training mit dem Kinderwagen“ als Herzstück des Programms. Mit ihrer Idee war sie auch für den Gründerpreis nominiert, der dieses Jahr zum zweiten Mal von der Volksbank Krefeld, der Wirtschaftsförderung und der WZ vergeben wurde.

Immer mehr Mütter nehmen das Angebot wahr

Ausgangspunkt für die Trainingsstunden ist der Krefelder Stadtwald. Mit dabei – die Kleinen im Kinderwagen. „Nach dem Aufwärmen machen wir ein Intervalltraining, zwischendurch immer mal wieder unterbrochen durch Kraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht, Bällen oder Bändern“, erklärt die junge Mutter. Auch Brücken und Bänke, die auf dem Weg liegen, werden mit in das Programm eingebunden. Zum Abschluss wird noch auf der Matte trainiert – mit dem Nachwuchs als Gewicht.

Die Babys sollten im Alter zwischen acht Wochen und einem Jahr sein. „Danach sitzen die Kinder meistens nicht mehr lange genug ruhig im Kindergarten“, so Grauten. Inzwischen hab sich das Angebot herumgesprochen und findet immer mehr Zuspruch: „Die Outdoor-Fitness wird in Krefeld sehr gut angenommen, es gab einfach bisher kein entsprechendes Angebot. Neben dem sportlichen Aspekt können die Frauen auch neue Kontakte zu anderen Müttern knüpfen.“

Sportliche Begleitung durch die Schwangerschaft

Seit diesem Jahr bietet Cornelia Grauten auch Schwangerschaftskurse an, um die Frauen schon von Anfang an zu begleiten. „Je eher man anfängt zu trainieren, desto eher ist man auch wieder fit.“ Wer abends ohne Kinder noch etwas für sich und seinen Körper tun möchte, kann an einem der Pilateskurse teilnehmen. Seit neustem gibt es auch eine Alternative zum Kinderwagen – die Babytrage. „Es gibt immer mehr Mamis, die ihre Lieblinge nahe am Körper tragen wollen. Genau darauf geht das neue Angebot ein“, erklärt die 33-Jährige.

Töchterchen Ida war bei den Sportstunden übrigens nicht dabei: „Ich möchte mich während den Stunden auf meine Kunden konzentrieren und individuelle Ratschläge geben.“ Im Durchschnitt sind die Mütter 30 Jahre alt. Natürlich sind auch die Väter herzlich willkommen. „Aber bis jetzt hat sich scheinbar noch keiner getraut“, sagt Cornelia Grauten und lacht. Interessierte Mamis und Papis haben jederzeit die Möglichkeit, an einem Probetraining teilzunehmen.


Port 01 Krefeld  vom Mai/ Juni 2014


Moveo Vom  Mai/ Juni 2014

GOmamaGO -Therapie & Fitness für Mamas

Seit März 2014 gibt es ein neues Fitnessangebot für Mamas in Krefeld und Umgebung. „Outdoorfitness mit dem Kinderwagen“
bietet der sportlichen Mama intensives Training, abgestimmt auf die speziellen Bedürfnisse nach einer Schwangerschaft und Geburt, kombiniert mit frischer Luft. Das Baby ist im Kinderwagen immer dabei und wird teilweise in die Übungen integriert. Sowohl Mama als auch Baby profitieren von diesem Training, welches unter physiotherapeutischer Anleitung in kleinen Gruppen durchgeführt wird. Ein Probetraining ist jederzeit unter vorheriger Anmeldung möglich. Weitere Angebote bei GOmamaGO sind Babymassage, Pilates mit Baby, Pilates für Mama, Physiotherapie und Massagetherapie. Die Kurse sind sind bei vielen
Krankenkassen als Präventionsmaßnahme anerkannt. Mit der Krefelder Familienkarte erhält man 10 Prozent auf die erste 5er- oder 10er-Karte.
_Sarah Weber


Caritas Website vom 16.10.15

15 Umzugskartons mit Windeln, Feuchttüchern und Tragetüchern

Krefelder Mütter spenden für Flüchtlings-Mütter

Gemeinsam mit ihren Kursteilnehmerinnen hat Physiotherapeutin Cornelia Grauten 15 Umzugskartons mit Windeln, Feuchttüchern und Babytragetüchern für Flüchtlingskinder gesammelt. Jetzt wurden die Spenden der engagierten Mütter abgeholt und weitergeleitet.

„Angesichts der Not der Flüchtlinge wollten wir gerne etwas spenden, was Flüchtlings-Müttern und ihren Kleinkindern unmittelbar hilft“, sagt die Inhaberin des Fitness-Unternehmens „GOmamaGO“, Cornelia Grauten (Foto). Sie nahm Kontakt zur Caritas auf und startete danach einen Aufruf. Innerhalb weniger Wochen kamen 15 Umzugskartons zusammen, die jetzt von der Caritas bei Familie Grauten abgeholt wurden. „Diese Spende ist ein gutes Beispiel dafür, wie durch kurze Kontaktaufnahme mit uns per Mail genau die Sachspenden zusammenkommen, die auch wirklich dringend benötigt werden“, freute sich Caritas-Sachbereichsleiterin Eva Renard bei der Spendenübergabe. Ein Dank gehe auch an die Stadt Krefeld, die ebenfalls unkompliziert mitgearbeitet habe.

Spende Windeln 7100 web

Cornelia Grauten

Physiotherapeutin (NL) | zertifizierte Pilatestrainerin | zertifizierte Trainerin für prä- und postnatales Training

 

Kontakt

0163 4827842

info@gomamago.de

 

Kursorte

Stadtwald Krefeld (Outdoor)

Kinderarztpraxis Leyental (Pilates | Schwanger & Fit | Workshops)

Bodyforming Bärbel Domels (Baby & Fit)

 

Aktuelle Infos gibt es auf Facebook und Instagram.